Das sind die Gewinner der ADAC Camping Awards 2023

  • Verdient: Siegfried Heinze posthum in der Hall of Fame 
  • International: Gewinner kommen aus Frankreich, Italien, der Schweiz und Deutschland
  • Überblick: Alle Gewinner und Nominierte der ADAC Camping Awards 

 

Die Gewinner der ADAC Camping Awards 2023: Von links: Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Gilles Rigole (Camping du Domaine de Massereau), Sergio Redaelli (CEO CrippaConcept), Franco Vitali (Holiday Village Florenz), Ralph Heinze für Siegfried Heinze (Servicios Turisticos), Oliver Grützner (TCS Pop-Up Glamping), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

Die Gewinner der ADAC Camping Awards 2023: Von links: Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Gilles Rigole (Camping du Domaine de Massereau), Sergio Redaelli (CEO CrippaConcept), Franco Vitali (Holiday Village Florenz), Ralph Heinze für Siegfried Heinze (Servicios Turisticos), Oliver Grützner (TCS Pop-Up Glamping), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

 

> Download Bilder ADAC Camping Gala 2023

Stuttgart, 15.01.2023 –  Die Preisträger der diesjährigen ADAC Camping Awards stehen fest. Anlässlich der ADAC Camping Gala wurden am Freitagabend im Friedrichsbau Varieté in Stuttgart die Gewinner der wichtigsten Camping-Auszeichnung Europas gekürt. Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH (https://www.pincamp.de): ”Die ADAC Camping Awards haben für die Campingbranche einen ebenso hohen Stellenwert wie die Oscars für die Filmwirtschaft. Wir ehren mit dieser Auszeichnung die Trendsetter der Branche.” Unter Hunderten von Vorschlägen aus der Campingbranche und einer international besetzten Kommission aus 40 Camping-Experten wurden die Preisträger in vier thematischen Kategorien ermittelt: Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, Innovation und Fortschritt, Demografischer Wandel und Barrierefreiheit sowie ADAC Camping Booking. Zusätzlich wurde mit dem im Dezember 2022 verstorbenen Siegfried Heinze posthum eine weitere Persönlichkeit der europäischen Campingbranche in die Hall of Fame aufgenommen. 

 

Verdient: Siegfried Heinze in der Hall of Fame 

Höhepunkt der Award-Verleihung war die Aufnahme des im Dezember verstorbenen Siegfried Heinze in die Hall of Fame. Uwe Frers würdigte in seiner Laudatio die Lebensleistung Heinzes und dessen Verdienste um die Entwicklung des europäischen Campingtourismus. “Die europäische Campinggemeinde hat mit dem Tode von Siegfried Heinze einen großen Förderer und Freund des Campings für immer verloren. Er schuf ein Netzwerk mit den wichtigsten Camping-Organisationen und -Verbänden in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Italien, der Schweiz, Skandinavien und Spanien. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Siegfried Heinze mit seinen Aktivitäten Spanien und später auch Portugal erst auf die europäische Campinglandkarte gesetzt hat.”

 

Überblick: Alle Gewinner und Nominierte der ADAC Camping Awards 2023

Zuvor wurden die diesjährigen Preisträger der ADAC Camping Awards gekürt. Die Bekanntgabe der Gewinner der ADAC Camping Awards 2023 wurde von CrippaConcept präsentiert. CrippaConcept ist der größte Hersteller von Mobilheimen und Lodgezelten in Italien und ist offizieller Partner der ADAC Camping Gala. 

 

Gewinner Kategorie “Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein”: Camping du Domaine de Massereau (Frankreich) 

Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Gilles Rigole (Camping du Domaine de Massereau), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Gilles Rigole (Camping du Domaine de Massereau), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

Der mit 5 Sternen ausgezeichnete ADAC Superplatz setzt auf eine nachhaltige und umweltgerechte Nutzung der Campinganlage in allen Bereichen. Besonderes Highlight: Die 2021 fertiggestellte Photovoltaik-Anlage versorgt die gesamte Campinganlage zu 100 % mit Strom – einmalig in Europa. Weitere Nominierte in der Kategorie “Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein”: Campingpark Havelberge (Deutschland) und Nysted Strand Camping (Dänemark).

 

Gewinner Kategorie “Innovation und Fortschritt”: TCS Pop Up Glamping (Schweiz)

Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Oliver Grützner (TCS Pop-Up Glamping), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Oliver Grützner (TCS Pop-Up Glamping), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

Mit dem TCS Pop-Up Glamping haben die Schweizer Campingexperten des Touring Club Schweiz ein exklusives Glamping-Erlebnis oberhalb der Waldgrenze in den Alpen kreiert. Von Ende Juni bis Mitte September genießen die Glampinggäste Luxus-Zelt-Camping auf 2000 Meter Höhe inmitten der Schweizer Bergwelt. Weitere Nominierte in der Kategorie “Innovation und Fortschritt”:  Orlando in Chianti Glamping Resort (Italien) und Camping & Resort Sanguli Resort (Spanien).

 

Gewinner Kategorie “Demografischer Wandel und Barrierefreiheit”: Holiday Village Florenz (Italien)

Gianfranco Vitali (Holiday Village Florenz), RobertoVitali (Holiday Village Florenz), Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

Gianfranco Vitali (Holiday Village Florenz), Roberto Vitali (Holiday Village Florenz), Cornel Straver (Director Media ADAC Camping), Uwe Frers (CEO ADAC Camping) I Foto: PiNCAMP

Die gesamte Ferienanlage samt der dazugehörigen Strände ist für alle –  auch und insbesondere für Gäste mit Einschränkungen – nutzbar. Dazu gehören barrierefreie Zugänge zu allen Anlagen und Stränden. Sehbehinderte und Blinde erkunden den Platz über taktile Karten und Infos in Blindenschrift. Weitere Nominierte in der Kategorie “Demografischer Wandel und Barrierefreiheit”: Camping Harfenmühle (Deutschland) und Les Jardins de la Pascalinette (Frankreich).

 

Gewinner Kategorie “ADAC Camping Booking”: Ostseequelle.Camp (Deutschland)

Der gesamte Buchungsprozess und auch der Check-in und Check-out-Prozess sind komplett digitalisiert. Nur Online-Buchungen werden akzeptiert. Gäste, die ohne vorherige Buchung anreisen, nutzen zum Online Check-in ein Terminal am ehemaligen Rezeptionsgebäude. Den Zugang zum Platz regelt eine Schranke mit Kennzeichenerkennung. Weitere Nominierte in der Kategorie “ADAC Camping Booking”: Camping De Kleine Wolf (Niederlande) und Zaton Holday Resort (Kroatien).

 

Show-Programm im Friedrichsbau Varieté Theater in Stuttgart

Show-Programm im Friedrichsbau Varieté Theater in Stuttgart

Die Preisverleihung der ADAC Camping Awards 2024 ist wieder als Live-Event im Rahmen der ADAC Camping Gala anlässlich der CMT in Stuttgart im Januar 2024 geplant.

Ihr Campingplatz ist noch nicht buchbar auf PiNCAMP?

Der Griff nach den Sternen: Online-Bewertungen und ADAC Klassifikation

Welches Webinar wollen Sie sich anschauen?

Bestellung
Campsite Consultancy Service (CCS) ab 1499€

Bestellung Campsite Benchmark Report (CBR) für 899€

Bestellung
Campsite Quality Report (CQR) für 299€

Anmeldung
PiNCAMPUS Abschlusstag


Treffen Sie uns persönlich und fragen Sie alles rund um PiNCAMP, Digitalisierung und die Campingwelt. Im Anschluss gibt es bei Speisen & Getränken einen informativen Abschluss mit Fakten & Zahlen von PiNCAMP. Um zeitnahe Anmeldung wird gebeten, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Datum:
15.11.2022 (am Vortag des Norddeutschen Campingtages)

Ablauf:
12:00 - 15:00 Uhr: Persönliche Gespräche
15:30 - 17:30 Uhr: Abschlussvortrag, Speisen & Getränke

Ort:
ATLANTIC Grand Hotel Travemünde
Kaiserallee 2
23570 Lübeck – Travemünde


Ihre Daten


12:00 - 15:00 Uhr
Vereinbaren Sie ein persönliches Gespräch mit uns:


15.11.2022 - 15:30 - 17:30 Uhr:

Ich berate Sie gerne

Theo Ullrich

Sales & Account Manager
 

E-Mail: theo.ullrich@adac-camping.de
Telefon: 030 2178 2180